Aukland – Kiten

Yeah – Wind!!!

Um 7:00 eine Email bekommen wo und an welchem Strand der Spaß beginnen soll. Oder Treffen um 10:00 im Shop.

Ich bin um 10:00 in den Shop. Der Shop – ein Surfer Paradis. Hier könnte man tausende Dollars lassen. Und gerade haben die Summer-Sale mit bis zu 51% Rabatt. Da kommt man schon ins Grübeln. Zumal die Klamotten hier im Schniit 30% günstiger sind als bei uns. Aber sie verschicken auch nach Übersee und haben ein „Fräulein“ in good old Germany, was den Vertrieb dort übernimmt.

Die Jungs da sind alle komplett crazy. Haben ihren Lifestyle zum Job gemacht. Roger, mein Lehrer, macht unter anderem auch Paragliding, Speedgliding und Wingsuiting. Und der ist genau so alt wie ich. Jedenfalls hatten wir höllen viel Spaß und anfangs war der Wind auch mit bis zu 20 Knoten heftig.  Ich weiss nicht, wie oft ich auf’s Board,  gestartet und wieder ins Wasser bin… Dann lies leider der Wind nach, wechselte um 45° die Richtung und auf einmal war ich auf dem Brett und es hat funktioniert. Der Knackpunkt ist das richtige Timing. Und es ist echt so genial 🙂

Wie ich dann endlich den Start hinbekommen hatte und auf dem Brett stand, hätte ich prima wieder etwas mehr Wind gebraucht.

Ich hoffe wir haben die Woche noch mal Wind.

Ein Gedanke zu „Aukland – Kiten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.