Nelson (Kiten I)

Bis 3:40 gestern Abend mit ein paar Jungs aus dem Hostel gezaubert und um 8:00 rief Warren der Kitelehrer von Kitescool an „Phantastic wind conditions – let’s met at the beach„. Konnte ihn noch auf 10:00 vertagen. Musste dann doch etwas länger duschen, eines von den Schwarzbieren war wohl schlecht. Aber ich war pünktlich und da ich der einzige Schüler bin, ging es auch direkt los.

Nelson Beach, Tahuanui
Der Tahuanui Strand als Panorama

Nach den Sicherheitseinweisungen ging es mit 3 verschieden großen Kites an den Strand. Materialkunde, Reviererklärung, Windbestimmung, Aufbau, starten, steuern, kontrollieren, mit einer Hand steuern, Achten fliegen usw. Von einem ganz kleinen mit 1,3 m2 über 3,5 m2 bis zu 5 m2. Hat einen riesigen Spaß gemacht. Die letzte halbe Stunde dann mit dem 5 m2 Kite geflogen. Da macht man dann schon mal einen ordentlichen Hüpfer wenn man in die Powerzone reinfliegt. 🙂 Abschliessend dann noch ein paar mal die Sicherheitssysteme ausgelöst und Bodydrifts im Brandungsbereich geübt. Bei dem pulverfeinen Sand und 20°C Wassertemperatur ein echter Spass. Jetzt habe ich den IKO Level 1 schon hinter mir.

Fotos gibt es leider keine – ist etwas schwer zu bewerkstelligen. Nachher geht es dann aufs Wasser. Und heute Abend habe ich dann IKO Level 2.

O-Ton Warren: The really fancy stuff is for the next days…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.