Shopping experience

Nadi ist eigentlich nur eine Hauptstraße mit ein paar eher unwichtigen Nebenstraßen. Alle wichtigen Shops sind aber auf der Hauptstraße. Und wie wichtig und toll die sind, zeigen dir ihre stolzen Besitzer auch sehr gerne. Entschliesst man sich dann dazu, einen Laden zu betreten wird man grundsätzlich erst einmal mit Handschlag begrüsst und ein Angestellter weicht einem nicht mehr von der Seite. Meisten sehr hübsche Fijianerinnen, die dich so anlächeln, das du auch tatsächlich etwas kaufst. Also habe ich jetzt reichlich Souveniers 😉

Am lustigsten war es in einem T-Shirt Laden. Die hatten ganz witzige Designs mit Tribal Mustern und ich wollte dann ein T-Shirt anprobieren, weil die Inselprinzessin meinte, ich bräuchte XXXL und nicht XXL. Also versuche ich mir das XXXL überzuwerfen in dem Glauben es sei zu groß. Das Ding war so knapp in den Schultern, das ich die Arme nicht mehr gescheit runter bekam. Ich stand da also wie eine ausgestopfte Vogelscheuche im Laden und die Südseeperlen fangen unisono an, schallend zu lachen. An, nicht aus versteht sich. Das ist dann auch sehr ansteckend. Aber schliesslich hatten sie ein Einsehen und gackernd halfen sie mir aus meiner Zwangsjacke. „You’re too tall for Fiji shopping experience„. Na ich weiss ja nicht, ob die nicht einfach nur falsch ausgezeichnet waren…

Ein Gedanke zu „Shopping experience“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.