Schlagwort-Archive: Koh Raham

Ko Pan-ghan – Koh Raham

Kennt ihr das? Es gibt so bestimmte Orte, da kommt man hin und fühlt sich sofort wohl. Koh Raham ist so einer. Magic. Schattige lauschige Nischen auf einem Plateau 3 bis 4 Meter über der Wasserlinie. Eine kleine Halbinsel oder Landzunge. Mit viel Liebe zum Detail hergerichtet, bepflanzt und dekoriert. Überall hängen tolle Schaukeln und gemütliche Hängematten. Von dem äußersten Zipfel kann man bei Flut quasi vom Restauranttisch ins Meer springen. Das Riff beginnt unmittelbar 4 Meter weiter mit einer unglaublichen Vielzahl an Fischen.

Wir haben den ganzen Tag dort verbracht, viel geschnorchelt und in den Hammocks gedöst, sehr lecker gegessen und wirklich sehr gute Smoothies und Eiskaffees genossen. Sehr zu empfehlen.

Niklas

In dem Restaurant lagen wir den halben Tag in Hängematten und das war verdammt entspannend. Wenn wir mal nicht in der Hängematte lagen, waren wir Schnorcheln und sind aus 3 Metern in das Meer gesprungen. Da das Restaurant die Fische mit den Resten anfüttert waren 10000 Fische direkt um einen herrum. Teilweise haben die einen sogar angeknabbert das war ein sehr cooles und einzigartiges Erlebnis.
Im Hotel habe ich dann noch die Kokosnuss geschlachtet die ich gestern vom Lost Paradise Beach mitgenommen habe. Das hat sich echt gelohnt aber war auch echt viel Arbeit da ein Loch für den Strohhalm rein zu machen.

Noch mal ein Schnorchelclip. Die großen Viecher sind Niklas und ich 😉

Totale Mondfinsternis in der Nacht vom 27.7.18

Wir haben gerade freudig erregt festgestellt, das wir die morgige Jahrhundert Mondfinsternis auch von Thailand aus mitbekommen werden. 

Wir hauen uns morgen also die Nacht um die Ohren…